Compliance ist der intelligente Umgang mit Risiken

Wenn Sie „Compliance“ als „unternehmerisches Handeln im Einklang mit geltendem Recht“ übersetzen, ist das nur ein kleiner Teil der gelebten Wirklichkeit.


Compliance bedeutet mehr, nämlich den Grad der Einhaltung von Regeln. Wer compliant ist, hält sich nicht nur an Recht, Gesetz und Ordnung, sondern verfügt idealerweise über intelligente Leitlinien und ein Wertesystem für die Organisation.

Die Einhaltung dieser Regeln ist im Anlagenbau unumgänglich.

Compliance bedeutet:

  • Arbeits- und Anlagensicherheit erzeugen

  • Investitionswerte sichern

  • Versicherungsschutz bewahren

  • Globale Verkehrsfähigkeit von Maschinen und Anlagen herstellen


Compliance meint also mehr als sich zwischen den Zeilen der Gesetze hindurch zu winden.

Es geht auch nicht darum sich im vorauseilenden Gehorsam, auf Grund von irrationalen Einschätzungen eventueller Risiken, doppelt und dreifach abzusichern.

Nicht-befolgen („Non-Compliance“) behindert Projekte, schafft Reibungsverluste und hat schwere Konsequenzen, für Einzelne, aber generell auch für ganze Organisationen. Sie kommen erst richtig auf Erfolgskurs, wenn Verlässlichkeit, Kontinuität und Vertrauen in Ihre Organisation bestehen, wenn Sie compliant sind.


Mit Compliance im Maschinen- und Anlagenbau starten – aber wie?

Oft wissen die Verantwortlichen in den Unternehmen nicht, wie sie die einzelnen Maßnahmen in der Praxis realisieren sollen. Eine Compliance-Risikoanalyse mit begleitender Kommunikation, zeigt den Weg. Nur mit der intelligenten Ermittlung, Bewertung und Interpretation lässt sich eine Compliance-Kultur schaffen.

Nehmen Sie Beratung und Unterstützung
zur Compliance in Anspruch

  • bei der Ermittlung des einzuhaltenden Regelwerks

  • zur Erstellung eines Compliance-Konzeptes mit der Aufteilung der Einheiten in Einzelmaschinen und komplexe Anlagen unter Beachtung der geltenden Richtlinien

  • zur Implementierung der Compliance-Anforderungen in Ihre Verträge

  • zum Projektmanagement Festlegung von Endabnahmen zur CE-Kennzeichnung

  • Kommunikation und Vernetzung mit relevanten Fachdisziplinen und bei Bedarf mit notifizierten Stellen

Besondere Vorteile der Beratungsleistungen:

  • Sie stützen sich in Ihrem Vorhaben auf über 25 Jahre Projekterfahrung und aktuellstes Know-how zu allen relevanten Herausforderungen der Compliance in der CE-Kennzeichnung.

  • Sie erkennen frühzeitig notwendige Änderungen in Ihren Projekten, der Produkt-Planung und –Entwicklung und reduzieren Folgekosten.

  • Sie erhöhen die Rechtssicherheit bei der Nutzung und Vermarktung Ihrer Produkte.


Nehmen Sie Kontakt mit mir auf:

Kontaktdaten:

  •  Adresse: Emser Str. 19, 65195 Wiesbaden
  •  Telefon: 0611 / 59 99 33
  •  Fax: 0611 / 59 01 17
  •  E-Mail: info@spreuer.com
  •  Erreichbarkeit:

Nutzen Sie das Kontaktformular:

* = Pflichtfeld