Qualifizierte Übersetzungen nach ISO 17100 und ISO 18587

Wir arbeiten mit Muttersprachlern, die in dem Herkunftsland leben und mit zertifizierten Übersetzungsagenturen im In- und Ausland.

Hochqualifizierte, spezialisierte Fachübersetzer und Revisoren sind selten in der Flut von schlecht ausgebildeten Laien.

Lassen Sie sich nur auf Kooperationspartner ein, die in der Lage sind eine  vertrauensvolle Arbeitsbeziehung zu gewährleisten.

Wir achten Ihre Interessen!

Wir unterstützen Sie bei Ihrer Auslandskorrespondenz

  • Übersetzen und Dolmetschen
  • Umschreiben und Korrekturlesen
  • Diplomierte Übersetzer mit mehr als 5 Jahren Berufserfahrung
  • Muttersprachler, die im Herkunftsland leben

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Griechisch, Russisch

Fachgebiete:

Allgemein, Finanzen / Wirtschaft, IT, juristisch, Marketing, medizinisch / pharmazeutisch, technisch / wissenschaftlich,  Webseiten, sonstige

Unsere Dienstleistungen sind auf die Anforderungen in Ihrem Unternehmen zugeschnitten.

 

Wir bringen unsere langjährige Erfahrung im Engineering ein.

Fordern Sie ein qualifiziertes Angebot an:

Gibt es bereits „human parity“?

– „human parity“ also den (qualitativen) Gleichstand

                zwischen der

NMÜ bzw. NMT Software generierten

                und der

menschlichen Profi-Übersetzung?

Die Nutzung (neuronaler) maschineller Übersetzung entwickelt sich rasant.

Erreichen wir 2020 bereits “Human parity”?

2016 behauptete Google, die Übersetzungsqualität – einiger Sprachkombinationen – sei fast nicht zu unterscheiden von einer durch Menschen erzeugten Übersetzung.

Besonders betont werden muss dabei das Wörtchen „fast“!

2018 war auch Microsoft der Ansicht, man habe „human parity“ bei der maschinellen Übersetzung bestimmter Texttypen von Chinesisch ins Englische erreicht.

Intensive Tests brachten es ans Tageslicht, so gut waren die Ergebnisse dann erstaunlicherweise doch nicht – und sind es (Stand 2020) bis heute noch nicht.

Was „Humanqualität“ an sich und was „human parity“ bedeuten und wie beide messbar – und dauerhaft reproduzierbar – sind, hängt ganz wesentlich von deren Definition ab. Vor allem die Behauptung „human parity“ sei erreicht, zog vehemente zum Teil harsche Kritik nach sich, die vollmundigen Verlautbarungen  wurden auf Grund dessen deutlich relativiert.

Digitalisierung und Künstliche Intelligenz haben im Zuge der globalen Vernetzung sehr weitreichende Auswirkungen auf die mehrsprachige Kommunikation.

Die Anforderungen und Erwartungen an Übersetzungsleistungen, die Verständigung über Länder- und Sprachgrenzen hinweg steigen ständig an, verursacht durch die wachsenden Textmengen und immer kürzeren Prozess- und Produktzyklen.

Technische Hilfsmittel wie CAT-Systeme (computer-assisted-translation) und Maschinelle Übersetzung (MÜ) sind daher in vielen Bereichen kaum noch wegzudenken. Die Anforderungen an Übersetzer ändern sich erheblich.

Nach dem aktuellen Stand der Forschung in den Bereichen kontrollierte Sprache, Neuronale Maschinelle Übersetzung (NMÜ), Pre- und Post-Editing, nach Erkenntnissen aus der Praxis des Arbeitens mit maschineller Übersetzung als Freiberufler oder als Mitarbeiter eines Language-Service-Providers (LSPs), auch unter rechtlichen Aspekten, ergeben sich heute neue Anforderungen an Übersetzungs-Profis.

Wir setzen auf hochqualifizierte, linguistisch kompetente Fachleute

Was sind heute qualitativ hochwertige Übersetzungen?

Es gibt keine einzelne, keine einfache, keine schnelle und keine billige Lösung für qualitativ hochwertige Übersetzungsdienstleistungen.

Der Einsatz maschineller Übersetzung erfordert den Aufbau neuer und die Anpassung überkommener Prozessketten und hochqualifizierte, linguistisch kompetente Fachleute.

Dienstleistungen unter Verwendung maschineller Übersetzung erfordern noch mehr Beratungsleistung für den Kunden.

Bis KI thematisch “breit” zuverlässig eingesetzt werden kann, sind noch viel Arbeit und Qualitätsverbesserungen notwendig.

Kundenorientierung ist für uns oberstes Gebot

Auf den individuellen betrieblichen Anforderungen des Kunden liegt das Augenmerk bei der Arbeit mit maschineller Übersetzung.

Ob als Freiberufler oder als Mitarbeiter eines Language-Service-Providers (LSPs), auch unter rechtlichen Aspekten, muss das Hauptaugenmerk der Beratungs- und Serviceleistung auf der Umsetzung maßgeschneiderter Lösungen, im Sinne der Kundenanwendung liegen.

Wege zur Preisbildung

Die heutigen maschinellen Systeme erbringen in klar abgegrenzten Bereichen erstaunlich gute Leistungen. Diese sind aber zum einen auf Sprachkombinationen beschränkt, für die ein hohes Maß an wiederholbaren Trainings zur Verfügung steht (z.B. Englisch-Deutsch oder Englisch-Spanisch). “Human-parity”, kann nur annähernd erreicht werden, wenn die Systeme mit genau der Art von Texten konfrontiert werden, für die sie trainiert wurden, zum Beispiel die immer gleich strukturierten technischen oder juristischen Beschreibungen oder technische Messberichte.

Diese hohe Qualität erreichen natürlich nicht die “kostenlosen” Übersetzer-Systeme im Internet, sondern kostenintensive Softwareentwicklungen für Großanwender.

Für viele Unternehmen sind das eigene Übersetzer-System und die enge Zusammenarbeit mit Freiberuflern oder Mitarbeitern eines Language-Service-Providers (LSPs) der Königsweg.

Aus Sicherheitsgründen lehnen diese Unternehmen es verständlicher Weise zurzeit noch ab, sensible Firmendaten “irgendwo in der Cloud” abzulegen – d.h. auf den irgendwo in der Welt stehenden Servern von Dritten –

Das GIGO-Prinzip (“garbage in, garbage out”) der kostenlose MÜ-Systeme

Die “kostenlos” angebotenen MÜ-Systeme, benötigen die User-Korrekturen als eine wichtige Trainingsdaten-Quelle, sie sind inzwischen ausreichend gut, um sich fremdsprachige Texte aller Art zu erschließen. Da diese Systeme sehr “breit” mit allen möglichen Internetquellen trainiert wurden, findet sich naturgemäß auch jede Menge Datenmüll in den Trainingsdaten, so dass das GIGO-Prinzip (“garbage in, garbage out”) greift.

Kostenlose MÜ-Systeme nur ausreichend für geringe Anforderungen

Für flüchtige Gebrauchstexte im Internet liegen die Anforderungen oft deutlich niedriger als für Anwendungen, bei denen technische Plausibilität, Rechtssicherheit oder eine wirksame Kundenansprache gefragt sind.

Kostenlose MÜ-Systeme sinnvoll wegen wachsender Textmengen

Es gibt bei weitem nicht genug Übersetzer, um all die wachsenden Textmengen von Menschen übersetzen zu lassen.

Unternehmen benötigen menschliche Profis plus KI-Werkzeuge

Unternehmen werden sich aber auch mittel- bis langfristig an menschliche Profis wenden, die schon heute die KI- Werkzeuge neben Wörterbüchern, Thesauren, Rechtschreibprüfung, Grammatik- und Stilprüfung, Translation Memories und Terminologiedatenbanken für Produktivitätsgewinne nutzen.

Sowohl Fachübersetzer als auch ihre Kunden wissen das mehr und mehr zu schätzen.

Fordern Sie ein qualifiziertes Angebot an:

Wir nehmen auf Wunsch gerne umgehend Kontakt mit Ihnen auf und ermitteln die Grundlagen für unsere Kalkulation!

Nach der Grundlagenermittlung entwerfen wir für Sie ein maßgeschneidertes Konzept.

Machine Translation, Post-Editing …

Machine Translation und Post-Editing (MTPE) gehören heute zu den Standardverfahren und entsprechen bereits hohen Qualitätsanforderungen.

Darüber hinaus folgen weitere Arbeitsschritte mit dem Ziel das Qualitätsniveau weiter zu erhöhen.

Wir bieten Ihnen viele zusätzliche Leistungen, die Sie individuell buchen können, um die Qualität Ihrer internationalen Kommunikation zu optimieren.

 

Wir bieten eine realistische und transparente Preisbildung

Es sehr hilfreich, wenn Sie offen mit uns kommunizieren, beschreiben Sie kurz in Ihrem eigenen Worten die folgenden Schwerpunkte. Mit Ihrer Unterstützung beeinflussen Sie elementar die iterative Annäherung an den realen Preis auf Basis der Qualität und Bearbeitungszeit:

  • In welcher Form liegen Ihre Ausgangsdokumente vor? Als Dateien oder an Papier und Urkunden gebunden. Wir klären mit Ihnen wie sich diese für die MÜ eignen oder ob vorab oder im Nachgang noch weitere Schritte erforderlich sind.

 

  • Welche zusätzlichen Services können wir für Sie im gesamten MTPE-Prozess etablieren, um die Kosteneffizienz zu steigern?

 

  • Welche Qualitätsanforderungen und -ziele hat Ihr Unternehmen –Eher technisch-naturwissenschaftlich, juristisch oder mehr ein kundenwirksames Qualitätsniveau -? Benötigen Sie Übersetzungen mit notarieller Beglaubigung und/ oder Nachweis der Zertifizierung eines Dienstleisters gemäß der geltenden EU- oder ISO-Normen?

 

  • In welcher Ausgangssprache liegen die Dokumente vor und welche Zielsprachen werden benötigt?

Was kosten unsere Übersetzungsleistungen?

Die geltenden Tarife pro Wort finden Sie in der nachfolgenden Tabelle.

 

*sonstige Sprachen = Sprachen und Kombinationen, die nicht in der Liste aufgeführt sind und deren Ausgangs- oder Zielsprache nicht Deutsch ist.

**Express-Übersetzungen werden sinnvoll, wenn mehr als 2000 Wörter pro Tag übersetzt werden sollen. Mehr zu unseren Lieferzeiten im vollständigen Angebot oder auf Anfrage.

Wir nehmen umgehend mit Ihnen Kontakt auf und ermitteln die Grundlagen für unsere Kalkulation!

Nach der Grundlagenermittlung entwerfen wir für Sie ein maßgeschneidertes Konzept.

Wir untergliedern unsere Qualitätsstufen in drei Kategorien

Im Jahr 2015 wurde die Norm ISO 17100, die auf EN 15038 basiert, durch das Europäische Komitee für Normung als Ersatz für EN 15038 angenommen und in Deutschland 2016 veröffentlicht.

Mit der ISO 18587:2017 „Übersetzungsdienstleistungen – Posteditieren maschinell erstellter Übersetzungen –Anforderungen“, gibt es seit Februar 2018 ein Regelwerk für das Posteditieren. Das Ziel des vollständigen Posteditierens, das Grundlage der Norm ist, ist „Human Parity“.

3 Qualitäts-Kategorien:

Kategorie 1: Zertifizierte – Übersetzungen

  • mit notarieller Beglaubigung und/ oder Nachweis der Zertifizierung als Dienstleister gemäß der geltenden EU- oder ISO-Normen.

Kategorie 2: Experten – Übersetzungen

  • mehrstufiges Qualitätssicherheitsverfahren, das auf den Richtlinien der ISO 17100 basiert und um eigene umfassende Maßnahmen ergänzt wurde.

Kategorie 3: maschinelle Übersetzungen

  • Qualitätsprüfung durch einfaches Lektorat, von erfahrenen Fachkräften mit mehr als 5 Jahren Übersetzungserfahrung.

Fordern Sie ein qualifiziertes Angebot an:

Wir nehmen umgehend mit Ihnen Kontakt auf und ermitteln die Grundlagen für unsere Kalkulation!

Nach der Grundlagenermittlung entwerfen wir für Sie ein maßgeschneidertes Konzept.